Couragepreis der Stadt Laatzen




Liebe Rethenerinnen, liebe Rethener, liebe Rethenrockerinnen, liebe Rethenrocker,

am 13. März 2020 wurde die Bundesrepublik und damit auch unsere schöne Heimat Rethen/Leine von einer für die modernen Welt nie dagewesenen Pandemie überrollt.
Noch in der Nacht zum 14. März setzte sich unser Vorstand zusammen und erarbeitete ein Konzept für eine Einkaufshilfe für ältere und benachteiligte Mitmenschen unseres Dorfes.
Kurz nach Bekanntwerden unserer Aktion geschah etwas Wundervolles und für uns vollkommen Unerwartetes.
Innerhalb von 36 Stunden wuchs die Schar der Helferinnen und Helfer, die für ihre Mitmenschen einstehen wollten auf 90 Freiwillige an.
Diese bestanden zum Teil aus Angehörigen des Vereines Rethen Rockt, aber zum Großteil auch aus Bürgerinnen und Bürgern unserer Dorfgemeinschaft.
Die Adler-Apotheke stellte für alle Freiwilligen kostenloses Desinfektionsmittel zur Verfügung und unsere hiesige Brautmoden-Boutique "Das Süß" fertigte in einer 24 Stunden-Schicht kostenlose Masken für unsere Helfer, um sie, aber auch unsere zukünftigen Kunden größtmöglich zu Schützen.
Die Stadtverwaltung stellte sich sofort vollkommen unkompliziert beratend an unsere Seite und die örtliche Presse stützte uns mit noch nie dagewesenen Mitteln.
So stand Rethen der Pandemie breit aufgestellt gegenüber, um ihr keinen unnötigen Zentimeter Raum zu gewähren unsere Bürgerschaft anzugreifen.
So wurde uns nun stellvertretend für euch und eure geleistete Arbeit am gestrigen Donnerstag den 30.09.2021 der Courage-Preis 2020 der Stadt Laatzen durch den Bürgermeister Herrn Köhne und dem Leiter der Polizei Herrn Einbrodt verliehen.
Wir nahmen den Preis in dem vollen Bewusstsein entgegen, dass er eigentlich nicht uns gebührt, da wir nur die Ideengeber waren, sondern euch, da ihr es wart die diese mit Herz und Leben gefüllt haben.
So möchten wir euch von ganzem Herzen für die geleistete Arbeit danken!
Lasst uns aus den Schreckensmonaten der Pandemie einfach die Gewissheit mitnehmen, dass wir alle zusammen auch die härtesten Schicksale meistern können, wenn wir nur füreinander da sind und aufeinander Acht geben.

Für dich,
für unsere Dorfgemeinschaft,
für Rethen

Rethen rockt!

Rethen putzt sich raus!




Rethen putzt sich raus!

Liebe Rethenerinnen, liebe Rethener und Sympathisanten,
die Inzidenzen sind auf ein niedriges Niveau gesunken, das Wetter bringt einige schöne Sonnentage
hervor und der Sommer lädt zum Bummeln durch unser schönes Rethen/Leine ein.
Um der Anmut unseres Dorfes noch mehr Glanz zu verleihen, lädt Rethen Rockt, der Verein zum
Erhalt der Rethener Dorfkultur Euch herzlich zum gemeinsamen Dorfputz ein.
So würde es uns sehr freuen, wenn wir Euch/Dich am Samstag den 17.07.2021 um 10 Uhr auf dem
Schulhof der Grundschule Rethen begrüßen dürften.
Wie gewohnt wird jede/r Teilnehmerin und Teilnehmer mit einer Müllzange, einem Müllsack,
Einmalhandschuhen einer Warnweste als Leihgabe und einem kleinen Lunchpaket ausgestattet,
damit sie/er gut ausgerüstet unserem Dorf den Glanz verleihen kann, welchen es auch verdient.
Aufgeteilt in Gruppen, erhaltet Ihr dann einen Bereich Rethens zugeteilt, den Ihr voller Eifer von
dem unnötigen Unrat der letzten Monate befreien könnt.
Gegen 14 Uhr sollte jeder Rausputzer dann den Weg zum Schulhof zurück gefunden haben, um
sich seiner Ausrüstung zu entledigen und stolz auf sein Tagwerk zurückzublicken.
Natürlich werden die gefüllten Säcke wieder an markierten Sammelstellen von uns abgeholt und
ihren endgültigen fachgerechten Ruheplätzen zugeführt.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

Für Dich,
für uns,
für unserer Rethen,
denn Rethen geht uns alle an!

Danke!
Rethen Rockt!

Einstellung des Testzentrums Rethen/Leine





Liebe Rethenrinnen, liebe Rethener und Sympathisanten,

seit dem 19.03.2021 bietet die Adler-Apotheke unter ihrem Inhaber Tobias Münkner den Rethener Bürgerinnen und Bürgern im Familienzentrum an der Braunschweiger Str. in Rethen die Möglichkeit, sich kostenlos auf Covid 19 testen zu lassen.

Das Testzentrum wird logistisch und personell von Rethen Rockt, eurem Verein zum Erhalt der Rethener Dorfkultur betrieben.

In unzähligen Stunden waren viele Mitgliederinnen und Mitglieder unseres Vereines unermüdlich für die Rethener Bürgerschaft im Einsatz, um der Pandemie auch nur irgendwie etwas entgegen setzen zu können.

Den Mitgliederinnen und Mitgliedern, die dieses Testzentrum ermöglicht haben, möchten wir an dieser Stelle einen herzlichen Dank aussprechen. Danke dass ihr alle euch so für eure Mitmenschen einsetzt. Euer Einsatz ist weit weg vom Selbstverständlichen! Ihr seid für uns, dem Vorstand, die wahren Helden des Alltags!

Danke!

Da die Inzidenzen derzeit in den Keller sinken und um dem Personal eine wohlverdiente Pause zu gönnen, hat das Testzentrum an der Braunschweiger Str. vorerst seine Tore geschlossen

Wir danken allen Testwilligen, die unser Zentrum besucht haben für das stete Verantwortungsbewusstsein, welches sie gegenüber ihrer Umwelt an den Tag gelegt haben sowie ihrer reichhaltigen Worte des Dankes. Danke auch nochmal an die Besucher, die uns mit Kuchen, Gummibären, verschiedenen Naschwerk und Getränken ein besonderes Dankeschön haben zukommen lassen, welches uns wirklich sehr rührte.

Vielen, vielen Dank auch nochmal an den kleinen Jungen, der uns eine Gigantische Packung Merci überreichte, die ungefähr die Ausmaße seiner eigenen Körpergröße hatte.
Du bist unser heimlicher Herzensstar!

Danken möchten wir natürlich auch der Stadtverwaltung Laatzen, die uns absolut unbürokratisch und quasi über Nacht das Familienzentrum Rethen zur Verfügung stellten.

Dankeschön auch der Feuerwehr Laatzen und Rethen/Leine, die uns ebenfalls innerhalb weniger Stunden mit Absperrmaterialien und Stellwänden versorgten.

Ein Dank geht auch in Richtung der Feuerwehr Rethen/Leine, dem FC Rethen/Leine, sowie dem Fanfaren Corps Laatzen RED, die uns ab der ersten Minute Personal zusagten, falls es zu Engpässen kommen sollte.

Zu guter Letzt danken wir natürlich noch der Adlerapotheke Rethen, mit ihrem Inhaber Tobias Münkner, nebst seinem Mitarbeiterinnen, welche unser medizinisches Personal neben den auswärtigen Zertifizierungen noch zusätzlich in der Handhabung der Tests schulte.

Ohne euch wäre das Alles gar nicht erst ins Rollen gekommen.

Danke dass ihr auch außerhalb des Geschäftes für die Bewohner Rethens solch einen Einsatz zeigt!

Sollten die Inzidenzen entgegen unserer Hoffnung wieder in die Bereiche klettern die Schnelltest erfordern, so werden wir umgehend eine Neueinrichtung des Testzentrums mit Herrn Münkner, der Stadt Laatzen und unseren Mitglieder diskutieren.

Alles in allem, war das Testzentrum nicht nur ein Schwert gegen Corona, sondern auch der Beweis, dass wir hier in Rethen alles auf die Beine stellen können, wenn wir alle nur zusammenhalten und uns selbst ein wenig aus dem Vordergrund nehmen.

Danke!

Bleibt gesund!

Rethen Rockt!

Juni-Termine für das Testzentrum Rethen

Liebe Rethenerinnen, liebe Rethener und Symphatisanten,

natürlich sind wir im Juni auch wieder von 16 - 19 Uhr für Sie da!

Unter
Formulare_Schnelltest_Zentrum_Rethen.pdf (rethenrockt.de)

haben Sie die Möglichkeit Ihre benötigten Formulare vorab auszufüllen und damit die Wartezeit zu minimieren.
Sie dürfen natürlich nicht vergessen diese mitzubringen 😉

Wir sehen uns!
Rethen Rockt!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.