Selbstverteidigung mit Rethen Rockt!

 

Liebe Rethenerinnen,

immer wieder wird unserem Verein das Interesse an einem Selbstverteidigungskurs bekundet.
Anke und Matze, von Rethen Rockt, haben sich diesem Wunsch nun angenommen und für euch einen Kurs, unter professioneller Anleitung, auf die Beine gestellt
Er findet am Samstag, den 27.April 2024, in der Zeit von 14:00 - ca. 18:00 Uhr, in der Sporthalle des TSV Rethen, Zur Sehlwiese 11, in Rethen statt.
Die Kostenbeteiligung für die Lehrerin und den Lehrer beträgt pro Person 30 Euro.
Diese 30 Euro sind in bar, per Paypal, oder Überweisung per VORKASSE zu entrichten.
Da zugunsten der intensiven Ausbildung die Anzahl der Teilnehmerinnen auf 22 begrenzt ist, bittet das Planungsteam um eine zeitnahe Anmeldung.Mitmachen können alle im Alter zwischen 14 - 110 Jahre. Bei Teilnehmerinnen unter 18 Jahren ist eine Einverständniserklärung einer/eines Erziehungsberechtigten notwendig!
Sollte anschließend Interesse an weiterführenden Kursen bestehen, oder die Anmeldezahl über dem Maximum von 22 liegen, so wird Rethen Rockt natürlich weitere Kurse für euch buchen.
Das Stück Sicherheit und Selbstbewusstsein erhaltet ihr unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mit Rethen Rockt und dem TSV Rethen, der seine Halle kostenlos für eure Sicherheit zur Verfügung stellt, habt ihr für nur 7,50 Euro die Stunde die Möglichkeit ein Instrument für die Selbstverteidigung zu erhalten, welches ihr IMMER dabei habt!
Ein Selbstverteidigungskurs ist auch immer ein tolles Geschenk, um seiner Liebsten zu zeigen wie sehr euch an ihrer Sicherheit liegt und ihr sie liebt!

Der Rethen Rockt Selbstverteidigungskurs
Samstag den 27.April
ab 14:00 Uhr
TSV Sporthalle zur Sehlwiese 11
Unkostenbeteiligung 30 Euro
Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rethen Rockt!

Osterfeuer Rethen, die Tage danach!

Osterfeuer Rethen, ein riesen Erfolg!

rund 2000 Besucherinnen und Besucher tummelten sich auf dem Rethener Schützenplatz, welcher einen Tag vor dem großem Fest, von Mitwirkenden der AGOR (Arbeitsgemeinschaft Osterfeuer Rethen, bestend aus der Schützengesellschaft, der Feuerwehr, dem FC, dem TSV und Rethen Rockt!), mühsam mittels technischen Gerät in stundenlanger Handarbeit von großflächigen Wasserlachen und Unmengen an Hundekot befreit und für einen solchen Event vorbereitet werden musste. "Es ist eine Beleidigung für jeden verantwortungsvollen Hundebesitzer, wie nachlässig manch ein vermeintlicher Hundefreund mit den Hinterlassenschaften seines treuen Freundes umgeht. Hier spielen Kinder und es treffen sich hier auch Jugendliche. Diese sollen hier ein wenig Spaß haben und nicht alle 3 Meter in einen stinkenden Haufen treten.", so ein Sprecher der AGOR.
Trotz der Entfernung der ärgerlichen Haufen und der großen Pfützen, kam es dann doch dank der 4000 Füße, die den Boden durchwalkten, zu einer kleinen Schlammschlacht, auf die die Besucherinnen und Besucher aber perfekt vorbereitet waren, da die AGOR aufgrund des im Vorfeld länger anhaltenden Regens über die die sozialen Medien auf festes Schuhwerk hinwiesen.
So konnten sich die Gäste bei frühlingshaften Temperaturen über das sehr breite Angebot der 5 Rethener Vereine und Institutionen hermachen.
Es lockten die traditionellen Bratwürstchen, Pommes und allerlei Kaltgetränke, Wein und Sekt, aber auch Neuheiten, wie Longdrinks, Crêpes, Gulasch- und Gemüsesuppe. Auch dieses neue Angebot wurde von den Besucherinnen und Besuchern sehr gut angenommen.
Natürlich wurde auch wieder ein kostenloses Stockbrotbacken angeboten. Die Bänke rund um die "kleinen" Osterfeuer, füllten sich rasch, als die knapp 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fackelmarsches auf dem Festplatz eintrafen. Dieser Marsch, auf dem Kinder Wachsfackeln tragen womit sie dann das große Osterfeuer entfachen und gleichzeitig die Festlichkeit offiziell eröffnen, führte ab 18 Uhr von der Grundschule bis zum Schützenplatz.
Die Veranstaltende AGOR zeigte sich dann am Ende der Veranstaltung auch mehr als zufrieden, da die gesamte Veranstaltung friedlich verlief, die Stimmung prächtig war und der vorkalkulierte Wareneinkauf sehr gut passte.
Und so machte sich das rund 70 köpfige Osterfeuer-Helfer-Team, ab 23 Uhr an den Abbau des gesamtes Festes, welcher dann auch endgültig um 4 Uhr nachts abgeschlossen war.
Beim Abschlussgetränk waren sich dann aber doch alle einig, dass solch ein Fest nur mit Hilfe des gesamten Dorfes zu stemmen ist, da auch die Firmen Baumaschinen Atlas Rethen und der in Rethener ansässige Sicherheitsdienst ToSa den gesamten Event kostenlos zugunsten der Bürgerinnen und Bürger unterstützte.
Und auch Petrus muss ein Rethener sein, wenn er uns zwischen den Regentagen einen solch frühlingshaften trocknen beschert, so die AGOR Rethen.  

Die AGOR bedankt sich an dieser Stelle bei allen Gästen, für die richtig gute Stimmung und das friedliche miteinander. IHR seid das Osterfeuer Rethen!

Der Firma Atlas Rethen. Ohne euch wäre das alles nicht im Ansatz möglich!

Der in Rethen ansässigen Sicherheitsfirma ToSa, für die absolut professionelle Arbeit. Ihr seid echt mega! 

Und zum Schluß der Stadtverwaltung Laatzen, für die echt gute Beratung das absolute Vertrauen und der richtig guten Zusammenarbeit.

 

Bis zum nächsten Osterfest!

Eure AGOR

 

 

 

 

 

 

 

Das war die Osterallye 24!

Liebe Kinder,

das war es schon wieder, das Osterfest 2024.
Wir hoffen dass ihr viel Spaß beim Eiersuchen hattet und euch die Erwachsenen vielleicht ein wenig erklärt haben, warum Ostern überhaupt gefeiert wird.
Auf jeden Fall können wir sicher behaupten, dass die Kinder Rethens und der umliegenden Dörfer sehr, sehr fleißig und auch klug sind, da sie auch an den "freien" Tagen auf der Wanderschaft waren, um die Bunten Osternester, die Rethen Rockt zusammen mit dem Edeka-Markt Rethen, im Auftrag des Osterhasen im schönen Rethen/Leine versteckt haben zu entdecken. Am Ende galt es, die gar nicht mal so leichten Rätsel zu lösen, womit die hiesigen Kinder natürlich auch keine Probleme hatten!
So konnten rund 80 Kinder am Ostermontag ihre Lohntüten, in Form von Bunten Ostertüten mit allerlei Eiereien, am Thieplatz von unserem Rethen Rockt-Osterhasengehilfen Micha in strömenden Regen in Empfang genommen werden.
Wir und der Osterhase gratulieren allen Kindern zum erfolgreichen Abschluss der Rallye, ihr seid richtig, richtig gut!

Vielen Dank an die vielen Kinder fürs Mitmachen, an den Osterhasen, an den Edeka-Markt Rethen und nicht zuletzt an den Arbeitsgruppenleiter Micha, der immer wieder umherfahren und die Nester reparieren musste, da manche Menschen es wohl einfach nicht vertragen können, wenn etwas für andere gemacht wird!
Euch Nest-Rüpel lasst uns sagen: Karma ist ein scharfes Schwert!

Rethen und Karma rockt!

 

 

 

Die abgelichteten Personen haben einer Veröffentlichung zugestimmt.

 

 

Frohe Ostern euch allen

 

 

Rethen Rockt! wünscht allen Menschen dieser Erde ein frohes, friedliches und gesegnetes Osterfest.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.